Pelomedusen

Schildkröten

Dortmund

Literatur

Bücher

Die Starrbrustpelomeduse

Dieses Buch hat mich damals ein richtig weites Stück mit der Pelomedusenhaltung nach vorne gebracht.

 

Systematik und Körperbau
Die faszinierende Biologie: Aus dem Leben der Starrbrust-Pelomeduse
Alle Informationen zur artgerechten Haltung: Vom geeigneten Terrarium über Einrichtung und Technik bis hin zur Fütterung
Erfolgreich nachzüchten: Paarungsstimulation, Inkubation der Eier und Aufzucht der Jungtiere
Problemlösungen: Wie man die häufigsten Fehler bei der Pflege vermeidet, und wie man kranken Tieren helfen kann
Brillante Fotos

Schildkröten der Welt Bd.1. Afrika, Europa und Westasien

Diese Buch habe ich selber auch und ich bin begeistert. Auch wenn nach neusten DNA-Analysen paar Arten und Unterarten veraltet sind, findet man dort alle Pelomedusen.

 

Dieser Bestimmungsband behandelt alle Arten Sumpf-, Land- und Meeresschildkröten aus Afrika, Europa und Westasien. Über 450 Farbfotos zeigen alle Arten, Unterarten und Varianten, viele erstmals in der Literatur. Die Neuauflage dieses TERRALOG-Bandes zeigt alle validen Taxa der in Afrika, Europa und dem westlichen Asien verbreiteten Schildkröten. Die Spanne reicht von den beliebten Vertretern der Gattung Testudo über Meeres- und Süßwasserbewohner bis zu den farbenfrohen afrikanischen Landschildkröten. Über eine repräsentative Gesamtaufnahme der jeweiligen Art hinaus bietet dieser Band Fotos von Carapax- bzw. Plastroncharakteristika, Aufnahmen von Paarung, Eiablage, Schlupf und selbstverständlich Biotopaufnahmen sowie 61 farbige Verbreitungskarten. In unmittelbarer Nähe der Fotos befindet sich eine symbolbasierte Beschreibung der individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Art in menschlicher Obhut.
Mit insgesamt 590 Farbfotos (davon 370 neue Aufnahmen gegenüber der Erstauflage) ist dieser Band ein einzigartiges fotografisches Referenzwerk für Wissenschaftler wie für Terrarianer und zugleich eine faszinierende Synopsis, die jedem Leser die Schönheit der Schildkröten vor Augen führt.

Taschenatlas Schildkröten: 111 Arten im Porträt

Pelomedusenschildkröten befinden sich auch drin.

 

Das handliche Buch für den Überblick.
Detaillierte Porträts von 111 im Handel erhältlichen Schildkrötenarten informieren über Herkunft, Aussehen und alle wichtige Daten zur Pflege im Terrarium.
Dieses Buch liefert die wichtigsten Informationen zur Bestimmung und den Haltungsbedingungen für Schildkröten im Terrarium. Die gängigsten, im Handel erhältlichen Wasser- und Landschildkrötenarten werden vorgestellt, mit je einem Farbfoto und klar gegliederten Beschreibungen zu Herkunft, natürlichem Lebensraum, Haltungsbedingungen wie Terrarientyp, Temperatur, Licht, Luftfeuchtigkeit und Futter.

Fester Panzer - weiches Herz

Ein absolutes MUSS für jeden Schildkrötenhalter, selbst ICH, der keine Landschildkröten hat ist von diesem Buch begeistert.

 

Der Autor möchte Sie als Schildkröteninteressierte für eine möglichst naturnahe Haltung dieser besonderen Tiere begeistern.
Dazu gibt er auf der Grundlage seiner langjährigen fundierten Erfahrung im Umgang mit Europäischen Landschildkröten eine Fülle von Ratschlägen und Hinweisen aus der Praxis für die Praxis: Ausgehend von der Natur als Vorbild begründet er, dass den Tieren ein Leben im Terrarium erspart werden sollte. Das neue Buch enthält ausführliche Vorschläge zu einer naturnahen Haltung. Er erläutert die Gestaltung von Freigehegen und stellt geeignete bzw. weniger geeignete Futterpflanzen vor. Weitere Themen sind: optimale Ernährung, Pflege von Schlüpflingen und Jungtieren, Winterstarre, Tiergesundheit, erfolgreiche Vermehrung, Artenschutz, aber auch Irrtümern in der Schildkrötenhaltung u. v. a.
In einem eigenen Kapitel wendet er sich an unsere jüngsten Schildkrötenfreunde. Besonders auch sie (und ihre Eltern) möchte er für einen artgerechten Umgang mit Schildkröten gewinnen.
Auch deswegen wird die gesamte Darstellung mit vielen eindrucksvollen Bildern unterstützt.

Winterstarre bei Europäischen Landschildkröten

Für den Schildkrötenfreund eine Herausforderung, für seine Lieblinge eine Notwendigkeit: die alljährliche Winterstarre. Dieser Ratgeber richtet sich sowohl an Leser, die dazu Basisinformationen suchen, als auch an bereits versierte Halter. Sie erhalten klar und übersichtlich dargestellte Informationen zur grundsätzlichen Bedeutung der Winterstarre für die Arten und deren Gesundheit. Ein eigenes Kapitel beschäftigt sich zudem mit der naturnahen Haltung im Freigehege, die bereits als Voraussetzung für eine erfolgreiche Überwinterung zählt. Die Winterstarre-Vorbereitung, Durchführung und Beendigung der Überwinterung, einschließlich damit zusammenhängender Probleme und Irrtümer werden detailliert beschrieben. Dazu gibt es wichtige Informationen von Tierarzt Frank Mittenzwei, eine Monatsübersicht zur Winterstarre und viele hilfreiche Abbildungen.

Der Schildkröten-Gärtner

Bei der Haltung von Landschildkröten nimmt die Ernährung einen sehr wichtigen Stellenwert ein. Durch eine gezielte Auswahl von unbedenklichen Futterpflanzen können wir den Gesundheitszustand maßgeblich beeinflussen und somit für eine ausgewogene Ernährung unserer Tiere sorgen. Als anerkannter Fachmann und erfolgreicher Autor zahlreicher Schildkrötenbücher möchte Ihnen Thorsten Geier alle gärtnerischen Belange auf verständliche Art und Weise näher bringen. Dieser Ratgeber richtet sich sowohl an Einsteiger in der Schildkrötenhaltung, als auch an bereits langjährige Halter. Es erwarten Sie in diesem ausführlichen Ratgeber detaillierte, klar und übersichtlich dargestellte Informationen zur artgerechten Ernährung und selbstständigen Futteraufnahme im Gehege. Zahlreiche Anleitungen, Tipps und Tricks zur erfolgreichen Pflanzenzucht sowie über 65 hervorragend geeignete und abwechslungsreiche Futterpflanzen werden in diesem Buch aufgeführt. Darüber hinaus gibt es Informationen über das Fressverhalten in der Natur, über die naturnahe Haltung im Garten sowie über giftige oder ungeeignete Pflanzen. Zahlreiche Fotos und Bilderstrecken dokumentieren alle notwendigen Schritte zur erfolgreichen Pflanzenzucht, damit jeder Schildkrötenhalter im Garten auch ohne den „grünen Daumen“ wertvolles und gutes Futter anbauen kann.

Manchmal sind es Mistviecher

Mein absolutes Lieblingsbuch! Wir sind doch alle Spinner!

 

Warum nennt ein passionierter Schildkrötenfreund wie Autor Lutz Prauser seine Tiere, die er im heimischen Garten hält, gelegentlich Mistviecher? - Weil’s wahr ist.
Denn trotz aller Liebe und Leidenschaft zu den urtümlichen Reptilien können Schildkröten bisweilen ihre Halter gelegentlich ganz schön unter Stress setzen. Dann nämlich, wenn zum Beispiel ein Tier an einem kühlen Sommertag einfach verschwindet, trotz tagelanger intensiver Suche nicht auffindbar ist und plötzlich – als sei nichts geschehen – morgens im Gehege in der Sonne sitzt. Oder die Tiere einfach nicht das tun, was man von ihnen erwartet.
Im Gegenzug aber verleiten Schildkröten ihre Besitzer zu zahlreichen merkwürdigen Taten. Zumindest scheint das so, wenn man deren sonderbares Benehmen aus den Augen ihrer Mitmenschen betrachtet. Mal sammeln Schildkrötenhalter im Hotel nach dem Frühstück Eierschalen ein, mal schleppen sie eimerweise Erde von Maulwurfshügeln in den heimischen Garten. Sie verwirren Mitarbeiter in Bau- und Elektromärkten, hängen Knochen in die Sonne und rupfen freiwillig Unkraut in Nachbars Garten. Im Herbst, wenn in den Gärten der Nachbarn das Laub zusammengekehrt und zum Wertstoffhof gebracht wird, stapfen Schildkrötenhalter in die Wälder und holen dort säckeweise Laub für daheim. Da erntet man so manchen fragenden Blick und wird schnell für einen Spinner gehalten.
Diese fragenden Blicke und manch mitleidiges Lächeln kennt Autor und Schildkrötenhalter Lutz Prauser bestens. In seinem Buch schildert er viele solcher kleinen Begegnungen und Erlebnisse mit seinen Tieren: Humorvoll, kurzweilig und zugleich informativ. Er macht klar: Schildkrötenhalter sind nämlich gar nicht so verrückt, wie sie häufig eingeschätzt werden. Das, was sie tun, tun sie wohlüberlegt und durchdacht. Das erschließt sich eben nur nicht Jedem...
Ein Lesebuch für alle, die Schildkröten lieben und halten, und für alle, die Schildkrötenhalter lieben und endlich verstehen wollen…

Zeitschriften

Schildkröten im Fokus

Marginata

Das „verdiente“ Geld aus dem Amazon Partnerprogramm werde ich an Schildkröten Vereine, Auffangstationen, Organisationen oder etc. spenden.

Bei Fragen rund um das Thema Pelomedusen, sowie anderen Themen auf meiner Homepage, stehe ich gerne zur Verfügung!

Schreibe mich einfach an!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.